17.02.2009 - Antrag - Tempo 30 in der Innenstadt

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover

Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover
17.02.2009

In den
- Stadtentwicklungs- und Bauausschuss (18.02.2009)
- Verwaltungsausschuss
- An den Stadtbezirksrat Mitte (zur Kenntnis)

Antrag
gem. § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Tempo 30 in der Innenstadt

zu beschließen:
Die Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover wird beauftragt, eine oder ggf. auch mehrere Tempo-30-Zone(n) unter Beibehaltung der bestehenden Lichtzeichenanlagen innerhalb des City-Rings von Berliner Allee, Hamburger Allee, Celler Straße, Otto-Brenner-Straße, Brühlstraße, Leibnizufer, Friedrichswall und Schiffgraben einzurichten.

Begründung:
Um die Aufenthaltsqualität in der Einkaufsstadt und die Sicherheit für FußgängerInnen (insbesondere für Kinder) und FahrradfahrerInnen vor dem Hintergrund des Projektes „Hannover City 2020“ in der Innenstadt weiter zu verbessern, soll der Bereich innerhalb des City-Rings als eine oder mehrere Tempo-30-Zone(n) ausgewiesen werden. Die bestehenden Lichtzeichenanlagen sollen dabei zur besseren Verkehrssteuerung in die Innenstadt hinein bzw. und aus der City heraus sowie zum Schutz der FußgängerInnen erhalten bleiben.

Thomas Hermann Michael Dette
Stv. Fraktionsvorsitzender stv. Fraktionsvorsitzender