04.03.2008 - Anhörung - Wie kann die Qualität des Fahrradverkehrs in Hannover weiter verbessert werden?

SPD-Fraktion im Rat
der Landeshauptstadt Hannover

Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion im Rat
der Landeshauptstadt Hannover

04.03.2008

In den
Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen

Anhörung
gemäß § 35 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Wie kann die Qualität des Fahrradverkehrs in Hannover weiter verbessert werden?

Der Stadtentwicklungs- und Bauausschuss führt gemeinsam mit dem Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen eine Anhörung zur weiteren qualitativen Verbesserung des Fahrradverkehrs in Hannover durch.

Eingeladen werden:
- ADFC Region Hannover e.V.
- Verkehrsclub Deutschland Kreisverband Region Hannover e. V.

Begründung:
Im Vergleich mit anderen Großstädten werden in Hannover schon heute sehr viele Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt. Das Potential ist aber bei weitem noch nicht ausgeschöpft. So gibt es in Hannover zwar vielfach gute Angebote für den Radverkehr, die aber mangels Wegweisung oder Marketing nicht ausreichend bekannt sind. Eine weitere qualitative Verbesserung des Fahrradverkehrs wäre hier, vor dem Hintergrund des kommunalen Klimaschutzprogramms mit dem Ziel den CO2-Ausstoß in Hannover um 40 % zusenken, auch ein wichtiger Beitrag zur CO2-Minderung durch mehr umweltfreundliche Mobilität.

Christine Kastning Michael Dette
Fraktionsvorsitzende stv. Fraktionsvorsitzender