30.01.2008 - Antrag - Bedarfsermittlung für Krippen- und Krabbelgruppen sowie für Schulkinderbetreuung

SPD-Fraktion im Rat der
Landeshauptstadt Hannover

Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Im Rat der Landeshauptstadt Hannover

30.01.2008

In den
Jugendhilfeausschuss
Schulausschuss
Organisations- und Personalausschuss
Verwaltungsausschuss

Antrag
gem. § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Bedarfsermittlung für Krippen- und Krabbelgruppen sowie für Schulkinderbetreuung

Antrag zu beschließen:
1. Die Verwaltung führt eine kontinuierliche systematisierte Elternbefragung zu Betreuungsbedarfen für Kinder bis zum 3. Lebensjahr im Rahmen der Personenstandsmeldung nach Geburt im Standesamt durch.
2. Die Verwaltung führt eine kontinuierliche systematisierte Elternbefragung zu Betreuungsbedarfen für Schulkinder im Rahmen der Schulanmeldungen zur Grundschule durch.

Begründung:
Das TAG (Tagesbetreuungsausbaugesetz) schreibt eine Bedarfsermittlung im Rahmen der Kindertagesstättenbedarfsplanung zum 15.03. eines jeden Jahres vor. Damit diese ressourcenschonend durchgeführt werden können, bieten sich Stellen an, an denen Eltern eines gesamten Jahrganges für ihre Kinder behördlich tätig werden. Eine kontinuierliche und systematisierte Befragung bietet die Möglichkeit, auf Entwicklungen frühzeitig und am Bedarf orientiert reagieren zu können.
Das städtische Personal im Standesamt und in den Schulsekretariaten ist entsprechend zu qualifizieren.
Die Befragungsbögen sollen wie bisher mehrsprachig und so verständlich erstellt und die individuellen Betreuungsbedarfe bei den Mütter und/oder Eltern (Erziehungsberechtigten) abgefragt werden.

Christine Kastning Lothar Schlieckau
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender