22.01.2008 - Anhörung - Zwangsheirat

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover

22.01.2008

In den
Migrationsausschuss
Gleichstellungsauschuss
Jugendhilfeausschuss

Gemeinsame Anhörung
gemäß § 35 der Geschäftsordnung des Rates der
Landeshauptstadt Hannover des Migrationsausschusses, des Gleichstellungsausschusses sowie des Jugendhilfeausschusses


Zwangsheirat

Die Verwaltung wird aufgefordert zum nächstmöglichen Zeitpunkt im 1. Halbjahr 2008 eine Anhörung zu dem o.g. Thema durchzuführen.

Die Verheiratung zweier Menschen ohne deren Einwilligung ist eine Verletzung der Menschenrechte. Das Ausmaß der Zwangsverheiratung wurde erstmals durch den Bericht der Informationsdrucksache Nr. 2553/2007 vom 23.10.2007 vorgestellt. Die dort dargestellten Zahlen sind erschreckend, die Dunkelziffer ist wahrscheinlich noch höher. Vor diesem Hintergrund soll die Anhörung dazu beitragen, diese Zahlen gemeinsam mit dem geladenen Personenkreis zu bewerten.

Einzuladen sind:
- Simin Nassiri, SUANA / kargah e.V., Beratungsstelle für von Männergewalt betroffene Migrantinnen
- Fulya Kurun, Polizeidezernat Hannover
- Avni Altiner, Vorsitzender der Schura Niedersachsen
- Hamideh Mohagheghi, HUDA-Netzwerk für muslimische Frauen
- Serap Cileli, Autorin des Buches: Wir sind eure Töchter, nicht eure Ehre

Informationen über die Möglichkeiten der Prävention und Hilfestellung für die Betroffenen sollen besondere Berücksichtigung finden.

Christine Kastning
Fraktionsvorsitzende