06.06.2019 - Antrag - Maßnahmenpaket "UNESCO City of Music"

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover                                       
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover
FDP-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover    


In den Kulturausschuss
In den Verwaltungsausschuss

06.06.2019

Antrag
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Maßnahmenpaket „UNESCO City of Music“

zu beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, unter Einbeziehung der Partner*innen des Netzwerkes „UNESCO City of Music“, ein Maßnahmenpaket zu erarbeiten, mit dem Ziel, die Marketingmaßnahmen zu intensiveren, um den Titel „UNESCO City of Music“ bei Veranstaltungen und bei der Bevölkerung hör- und sichtbarer zu machen.

Begründung:

Seit 2014 trägt die Landeshauptstadt Hannover den Titel „UNESCO City of Music“ und bringt sich seitdem aktiv in das Creative Cities Network der UNESCO ein. Zur Sichtbarkeit des Titels in der Stadt sind bereits Maßnahmen umgesetzt. Um die Bekanntheit des Titels in der Bevölkerung zu steigern und dessen Bedeutung für die Landeshauptstadt Hannover zu verdeutlichen, soll gemeinsam mit Partner*innen ein Maßnahmenpaket entwickelt werden. Ziel dieser Maßnahmen soll es sein, dass der Titel für die Bevölkerung einen größeren Wert erhält und sie mehr davon profitiert.

Christine Kastning                Dr. Freya Markowis                Wilfried H. Engelke
Fraktionsvorsitzende             Fraktionsvorsitzende              Fraktionsvorsitzender