26.04.2018 - Antrag - Jugendarbeit Hainholz

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover

FDP-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover                                       

In den

  • Jugendhilfeausschuss
  • Finanzausschuss
  • Verwaltungsausschuss

26.04.2018

Antrag
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Jugendarbeit Hainholz

zu beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, die derzeit für den geschlossenen Ev. Kids Club Spierenweg (Produkt 36201, Punkt 3.2) nicht verwendeten Haushaltsmittel in Höhe von 41.587 Euro im zweiten Halbjahr 2018 für zusätzliche Angebote des Kinder- und Jugendhauses Hainholz sowie die offene Kinder- und Jugendarbeit des Vereins „Werft 64“ einzusetzen.

Begründung:
Seit Januar 2017 ist der Ev. Kids Club im Spierenweg geschlossen. Dadurch ist ein kleiner, aber wesentlicher Teil der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtbezirk weggefallen.

Das Kinder- und Jugendhaus Hainholz und besonders der dortige Jugendtreff erfährt seit der Schließung des Kids Clubs einen erhöhten Zulauf, so dass zusätzliche Angebote der aufsuchenden Arbeit sowie auch eine Ausdehnung der Öffnungszeiten sinnvoll wären.

Auch der Verein „Werft 64“ trägt zur Freizeitgestaltung der Kinder- und Jugendlichen in Hainholz bei: Seit 2016 bietet er in seinen Vereinsräumen an drei Tagen freie Kinder- und Jugendgruppen an. Sie haben einen hohen Zulauf, da der Verein auch den Werkunterricht für die Fichteschule organisiert und darüber hinaus mit Werk- und Technikkursen an zehn hannoverschen Schulen anbietet.

Christine Kastning             Dr. Freya Markowis                       Wilfried Engelke
Fraktionsvorsitzende          Fraktionsvorsitzende                     Fraktionsvorsitzender