14.10.2015 - Antrag - Umwandlung der Realschule Gerhart-Hauptmann-Schule in eine Integrierte Gesamtschule

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover


14.10.2015

In den
- Schulausschuss
- Verwaltungsausschuss

Antrag
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Umwandlung der Realschule Gerhart-Hauptmann-Schule in eine Integrierte Gesamtschule

zu beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, dem Wunsch der Realschule Gerhart-Hauptmann-Schule, in eine IGS umgewandelt zu werden, zu entsprechen, sobald die räumlichen und konzeptionellen Voraussetzungen erfüllt sind.

Dabei wird als zukünftiger Standort die jetzige Außenstelle des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in der Gottfried-Keller-Straße vorgesehen.

Die Verwaltung legt dazu dem Schulausschuss zügig eine Raumplanung und einen Zeitplan vor, der alle räumlichen Möglichkeiten des jetzigen und des zukünftigen Standorts berücksichtigt.

Begründung:
Die Realschule Gerhart-Hauptmann-Schule hat einen Antrag auf Umwandlung in eine Integrierte Gesamtschule gestellt und wünscht sich die Realisierung in den Räumlichkeiten der Gottfried-Keller-Straße. Planerisch ist es dazu notwendig, dass die Käthe-Kollwitz-Schule ihre Außenstelle dort aufgibt und das Areal mittelfristig auf ausreichende Räumlichkeiten ausgelegt wird.

Auch das Käthe-Kollwitz-Gymnasium profitiert von dieser Lösung, weil die derzeitige Außenstelle in der Gottfried-Keller-Straße aufgegeben könnte und alle Klassen im Haupthaus beheimatet wären, was dem Schulleben und der Schulentwicklung zu Gute kommt.

Christine Kastning                                                                Freya Markowis
Fraktionsvorsitzende                                                             Fraktionsvorsitzende