07.11.2012 - Änderungsantrag - Vorzeitige Beendigung des Erbbaurechtsvertrages zum Existenzgründungszentrum Hannover (EGZ) mit Ablauf des 31.12.2012 | Ds 1644/2012

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen  im Rat der Landeshauptstadt Hannover


In den
- Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten
- Ausschuss für Haushalt, Finanzen und Rechnungsprüfung
- Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
(an den Stadtbezirksrat Linden-Limmer z. K.)

07.11.2012

Änderungsantrag
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des  Rates der Landeshauptstadt Hannover

Vorzeitige Beendigung des Erbbaurechtsvertrages zum Existenzgründungszentrum Hannover (EGZ) mit Ablauf des 31.12.2012
Ds 1644/2012


zu beschließen:

Die Drucksache wird in Punkt 2 des Antrages wie folgt ersetzt:

Der Fachbereich Wirtschaft wird beauftragt, die Mieterschaft des EGZ beim Aufbau einer eigenen Organisationsstruktur zu unterstützen mit dem Ziel, dass die Mieterschaft das Gelände als Mietergemeinschaft in Eigenregie übernimmt.

In der Folge ist Punkt 3 der Drucksache auf einen entsprechenden Vertragspartner der LHH zu beziehen.

Begründung:
Der Ökologische Gewerbehof im Stadtteil Linden und das ehemalige Schlachthofgelände im Stadtteil Bult sind geeignete Beispiele für eine Nutzung von Gewerbeflächen in Eigenregie der Mieterschaft. Eine analoge Entwicklung sollte nach Möglichkeit auch für das ehemalige EGZ Davenstedter Straße angestrebt werden.

Christine Kastning Lothar Schlieckau
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender