16.10.2012 - Antrag - Neue Radwegeverbindung zwischen City und Linden

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen  im Rat der Landeshauptstadt Hannover


In den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
In den Verwaltungsausschuss
An die Stadtbezirksräte Linden-Limmer und Mitte zur Kenntnis

16.10.2012

Antrag
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Neue Radwegeverbindung zwischen City und Linden

zu beschließen:
Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die Radwegeverbindung zwischen der City und Linden zu verbessern. Dazu soll eine Radwegeverbindung von der Altstadt, durch die Calenberger Straße, über die Ida-Arenhold-Brücke und durch das Ihmezentrum zur Gartenallee eingerichtet und ausgeschildert werden.

Begründung:
Das Schließen von noch vorhandenen Lücken im Radverkehrsnetz Hannovers ist eine der vordringlichsten Maßnahmen, um den Radverkehrsanteil am Verkehrsaufkommen in Hannover von derzeit 19 % auf 25 % zu steigern, wie es sich die Landeshauptstadt mit dem Leitbild Radverkehr zum Ziel gesetzt hat. Mit der neuen Radwegeverbindung durch das Ihmezentrum soll eine Lücke im Radwegenetz zwischen der Altstadt und Linden geschlossen werden. Zugleich soll mit dieser neuen Radwegeverbindung auch die Radwegeverbindung über die Benno-Ohnesorg-Brücke entlastet werden.

Christine Kastning Lothar Schlieckau
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender