21.06.2012 - Antrag - Hort Treskowstraße

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover


21. Juni 2012

In den
- Jugendhilfeausschuss
- Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten
- In den Verwaltungsausschuss

Antrag gem. § 11 in Verbindung mit § 47 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

zu beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt,

  1. die zehn mit der DS 0457/2010 an der Kita Tresckowstraße geschaffenen Hortplätze zu entfristen.
  2. Statt eines Containers für zehn Hortkinder wird an der Kita ein Container aufgestellt, der allen 20 Hortkindern Platz bietet.

Begründung:
Mit der DS 0457/2010 wurden zehn neue Hortplätze aus dem 200-Hortplätze-Programm (beschlossen zum Haushalt 2009) an der Kita Tresckowstraße beschlossen. Sie wurden befristet, da sie in den Räumlichkeiten der Henning-von-Tresckow-Grundschule angeboten wurden und der Ausbau der Grundschule zu einer Ganztagsgrundschule bereits feststand. Das 200-Plätze-Programm ist jedoch nicht befristet gewesen. Außerdem war stets Konsens, dass die Hortplätze nicht wegen dem Ausbau der Ganztagsgrundschulen reduziert werden. Der Bedarf für die Hortplätze ist weiterhin gegeben, es gibt bereits Wartelisten für diese Plätze. Die Verwaltung plant das Aufstellen eines Containers neben der Kita Tresckowstraße, um dort die anderen unbefristeten 10 Hortplätze unterzubringen, die ebenfalls die Räumlichkeiten der Grundschule verlassen müssen. Dieser Container sollte groß genug sein, um auch die weiteren 10 Hortplätze aufnehmen zu können.

Christine Kastning Lothar Schlieckau
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender