09.03.2011 - Antrag - Masterplan 100 % Klimaschutz

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover


09.03.2011

In den
- Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen
- Verwaltungsausschuss

Antrag
gem. § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Masterplan 100 % Klimaschutz

zu beschließen:
Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, sich im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) an der Ausschreibung für das Förderprogramm zur Erstellung eines „Masterplans 100 % Klimaschutz“ zu beteiligen.

Begründung:
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) fördert im Rahmen der Klimaschutzinitiative zur Senkung von Treibhausgasemissionen in Deutschland bis zum Jahr 2050 um 80-95 % unter das Niveau von 1990 die Erstellung von kommunalen „Masterplänen 100 % Klimaschutz.“ durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 80 % zu den Kosten für die Erarbeitung des Masterplans und anschließend evtl. noch die Umsetzung von Modellprojekten.

Für die Landeshauptstadt Hannover, die sich mit dem Klimaschutzaktionsprogramm 2008-2020 bereits das ambitionierte Ziel gesetzt hat, den CO2-Austoß Hannovers bis 2020 um 40 % gegenüber dem Stand von 1990 zu senken, wäre die Verfolgung eines solchen „Masterplans 100 % Klimaschutz“ um bis 2050 als Kommune Klimaneutralität zu erreichen, eine konsequente Fortsetzung ihres bundesweit vorbildlichen Engagements für den Klimaschutz.

Christine Kastning Lothar Schlieckau
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender