Zusatzantrag 23.05.2006 zur DS 0911/2006 Nachhaltige Gebäudesanierung

Nachhaltige Gebäudesanierung

Antrag zu beschließen:
Bei den Ausschreibungen zu Punkt 2 und 3 des Antrages sind als Alternativangebote Energiekonzepte im Passivhausstandard einzuholen. Wenn diese wirtschaftlicher sind als die Standardversion, ist die jeweilige Sanierung bzw. der An-, Um-, Neubau im Passivhausstandard zu realisieren.

Begründung:
Beim Passivhausstandard sind die Ausgangsinvestitionen (geringfügig) höher, beim Betrieb sind die Energiekosten jedoch wesentlich geringer. Aus Gründen der Nach-haltigkeit soll der erhöhte Standard daher verwirklicht werden, wenn dies – auch unter Berücksichtigung eventueller Zuschüsse aus dem Klimafonds - in der Gesamtbetrachtung wirtschaftlich ist.
Der Passivhausstandard bietet neben einer Klima- und Umweltfreundlichkeit auch eine Kinder- und LehrerInnenfreundliche Raumluftqualität durch eine kontinuierliche Be- und Entlüftung.