08.09.2010 - Antrag - Geruchsminderungsplan

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover


In den
Betriebsausschuss Stadtentwässerung

08.09.2010

ANTRAG gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Geruchsminderungsplan

zu beschließen:
Der Stadtentwässerungsbetrieb wird beauftragt, einen Geruchsminderungsplan für ihre Kanäle, Pumpwerke und Klärwerke zu erarbeiten. Der Plan soll Vorschläge zur Vermeidung bzw. Beseitigung der Geruchsemissionen beinhalten. Die Betriebsleitung berichtet regelmäßig im Betriebsausschuss.

Begründung:

An einigen Stellen im Stadtgebiet beklagen sich die Einwohnerinnen und Einwohner über üble Gerüche in ihrem Umfeld. Die Quellen sind häufig nicht eindeutig und auch nicht einfach identifizierbar. Auffällig ist, wenn bei bestimmten Wetterlagen ein oder mehrere Gullys eines Abwasserkanals stinken. Auch die Kläranlage Herrenhausen verbreitet bisweilen unangenehme Gerüche in angrenzende Wohnquartiere.

Christine Kastning Michael Dette
Fraktionsvorsitzende stv. Fraktionsvorsitzender