27.01.2010 - interfraktioneller Antrag - Konzeption zur Unterstützung des Spitzen- und Leistungssports in Hannover

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover
CDU-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
FDP-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Die LINKE im Rat der der Landeshauptstadt Hannover
Gruppe Hannoversche Linke im Rat Landeshauptstadt Hannover
Ratsherr Jens Böning


Hannover, 27.01.2010

In den
- Sportausschuss
- Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten
- Verwaltungsausschuss

A N T R A G
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Ratesder Landeshauptstadt Hannover

Konzeption zur Unterstützung des Spitzen- und Leistungssports in Hannover

Antrag beschließen,

die Verwaltung wird beauftragt:

  1. ein Netzwerk aufzubauen, in dem Perspektiven für Spitzen- und Leistungssportlerinnen und -sportlern geschaffen werden können. Gedacht ist hierbei auch an Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsplätze.
  2. Die Verwaltung erarbeitet bis September 2010 einen Vorschlag zur zukünftigen Verwendung der Haushaltsmittel zur Förderung des Leistungs- und Spitzensports.
  3. gemeinsam mit der HMTG nach Möglichkeiten zu suchen, Leistungs- und Spitzensport als Werbeträger für die Landeshauptstadt Hannover einzusetzen.

Begründung:
Eine Förderung des Spitzen- und Leistungssports ist auch wegen der positiven Ausstrahlung auf den Breitensport ein wichtiges Element der kommunalen Image- und Profilbildung.

Nach einer Untersuchung der Universität Osnabrück treiben mehr als drei Viertel aller HannoveranerInnen Sport, die meisten von ihnen regelmäßig. Das sind mehr als in jeder anderen Stadt der Bundesrepublik.

Im Spitzensport hat Hannover nach Berlin die meisten Bundesligavereine.

Beides zeigt die besondere Bedeutung von Sport in und für Hannover.

Christine Kastning, Fraktionsvorsitzende Michael Dette, stv. Fraktionsvorsitzender
Rainer Lensing, Fraktionsvorsitzender Wilfried H. Engelke, Fraktionsvorsitzender
Oliver Förste, Stv. Fraktionsvorsitzender Ludwig List, Gruppenvorsitzender
Jens Böning