26.01.2010 - Antrag - Toilette auf dem Rathenauplatz

SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover


In den
- Betriebsausschuss Stadtentwässerung
- Ausschuss für Umweltschutz- und Grünflächen
- Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
- Verwaltungsausschuss

26.01.2010

ANTRAG
gemäß § 34 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover

Toilette auf dem Rathenauplatz

zu beschließen:

Auf dem Rathenauplatz wird im Bereich der ehem. Windmühlenstraße an der Ausfahrt der Operngarage oder an einem anderen geeigneten Standort eine öffentliche Toilette nach dem Modell „Weißekreuzplatz“ errichtet und betrieben.

Die notwendigen Mittel werden in den Wirtschaftsplan Stadtentwässerung eingestellt.

Begründung:
Nicht erst nach der Neugestaltung ist der Rathenauplatz Aufenthaltsort unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen. Wie schon vor dem Umbau ist das Urinieren (und mehr) an der Oper, Kellereingängen der Oper oder in den Grünflächen ein Ärgernis für die Anlieger und Benutzer der neuen Grünanlage. Die nächsten Toiletten unterm Kröpcke oder Aegi werden nicht angenommen. Die Toilette kann dann auch statt Dixi-Klos bei Veranstaltungen auf dem Opernplatz genutzt werden.

Christine Kastning Michael Dette
Fraktionsvorsitzende stellv. Fraktionsvorsitzender