Nachrichten

Auswahl
 

Jugendpolitikerinnen von Rot-Grün begrüßen qualitative Verbesserung der Kinderbetreuung | Tack und Wagemann: „Hannover legt los für die ganz Kleinen!“

In Hannover wird im August 2008 Realität, was Fachleute und Eltern lange einfordern, aber kaum zu hoffen wagten: Einrichtungen, in denen 1-3jährige Kinder betreut werden, bekommen Schritt für Schritt eine bessere personelle Ausstattung. Konkret wird in allen hannoverschen "Kleinen Kindertagesstätten" jeweils eine zweite Fachkraft eingestellt. Bisher werden hier bis zu 10 Kinder von nur einer pädagogischen Fachkraft (Mindestanspruch: Kinderpflegerin oder Erzieherin) versorgt. ‚Die jugendpolitischen Sprecherinnen der beiden Fraktionen Tack und Wagemann: "Wir wissen, dass Kinder von Beginn an nicht nur versorgt, sondern auch unterstützt und gefördert werden müssen, um Grundlagen für einen guten Start ins Leben zu bekommen. Unt mehr...

 
 

Ja zum Fahrradparkhaus, Nein zu Trittbrettfahrern

Nun hat sich auch die CDU-Ratsfraktion angesichts hoher Spritpreise und der in Teilen ungeordneten Fahrradabstellsituation für ein zweites Fahrradparkhaus im Bereich unseres Hauptbahnhofs ausgesprochen.
Es ist aber geradezu grotesk, dass dies eine originäre Idee der CDU bzw. des Herrn Seidel war bzw. ist, wie dieser jüngst behauptete. Im Gegenteil!
Im Rahmen der Beratungen für den Haushalt 2008 haben sich die SPD-Fraktion im Bezirksrat Mitte und die SPD-Ratsfraktion mit einem gemeinsam mit den Grünen eingebrachten Antrag für die Umgestaltung und Aufwertung der nördlichen Ausgänge des Bahnhofs nebst Bau eines Fahrradparkhauses im Bereich des bestehenden Parkhauses der HRG ausgesprochen. Die mehr...

 
Thomas Hermann
 

SPD-Ratsfraktion fordert „Leitbild Fahrradverkehr“

Die SPD-Ratsfraktion will die Verwaltung beauftragen, ein Leitbild zum Fahrradverkehr in Hannover zu entwerfen und dem Rat zur Beschlussfassung vorzulegen. „Zur Entwicklung und Umsetzung des Leitbildes schlagen wir vor, eine Kommission Fahrradverkehr einzurichten, in der neben ADFC, Fuß e.V., VCD, BiU, ADAC, Unfallforschung, Polizei sowie Üstra auch je eine politische Vertretung aus den Ratsfraktionen mit am Tisch sitzt“, erläutert Thomas Hermann, baupolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD. mehr...

 
 

SPD-Ratsfraktion fordert Fachgutachten zu den Auswirkungen des Stichkanalausbaus in Limmer

Einstimmig hat die SPD-Ratsfraktion beschlossen, dass seitens der Landeshauptstadt Hannover ein unabhängiges Fachgutachten zum Ausbau Stichkanal Linden in Auftrag gegeben werden soll. „Mit dem Gutachten möchten wir die Auswirkungen eines geplanten Kanal- und Hafenausbaus sowie des Schleusenneubaus am Stichkanal Linden ermittelt und bilanziert bekommen“, sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Hermann. Damit geht das Gutachten im Inhalt über die derzeit in Arbeit befindliche ‚Wirtschaftlichkeitsanalyse’ hinaus und stellt eine umfassende Informationsgrundlage zur Verfügung.
E mehr...

 
 

Einladung: Familienpolitische Leitlinien für Hannover

<b>KroKus | Soziales und kulturelles Stadtteilzentrum | Mi, 9.07.2008 | 17:00 - 21:30 Uhr</b>
Nachhaltige Familienpolitik unterstützt die Entwicklung gesellschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen sowie einer Infrastruktur, die die heutigen Eltern und die nachwachsende Generation brauchen, um die Fürsorge für die Kinder und die eigenen Eltern sowie den Partner oder die Partnerin als Teil der Lebensführung zu realisieren.
Eine familienfreundliche, integrative Kommunalpolitik zeichnet sich dadurch aus, dass sie für Familien notwendige Voraussetzungen schafft und entsprechende Anstrengungen unternimmt, um bestehende Aktivitäten miteinander zu vernetzen. D mehr...

 
Manfred Müller
 

Klima-Allianz Hannover | Hervorragende Arbeit aller Beteiligten

„Hannover ist beim Klimaschutz schon da, wo Jogi Löw mit seiner Truppe noch hin will, nämlich an die Spitze in Europa!“ kommentiert Manfred Müller, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover seine Eindrücke von der Vorstellung der „Klima Allianz Hannover“ im Sprengelmuseum. „ Der Optimismus speist sich nicht nur durch die durchweg gute Stimmung sondern auch durch die Zusage von Industrie und Gewerbe, die geknüpften Netzwerke weiter zu betreiben und in Kontakt zu bleiben!“
An der Fortschreibung des Klimaschutzprogrammes hatten in den zurückliegenden Monaten Stadtverwaltung, Stadtwerke und rund 80 Unternehmen und Organisationen gearbeitet. Au mehr...

 
 

Stellenausschreibung

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover sucht zum 1. Juli 2008 bzw. nächstmöglichen Termin
<b>eine/einen Fraktionsreferentin/-referenten</b>
als Vertretung in der Elternzeit befristet zunächst bis 25. April 2009.
Wir bieten eine vielseitige und interessante Tätigkeit, die vor allem die Beratung der Fraktion in den Bereichen Jugend, Schule, Kultur, Sport und Gleichstellung umfasst. Hierzu gehört u. a. die Teilnahme an Sitzungen der Fraktion, Vorbereitung von Anfragen und Anträgen, inhaltliche Recherche und die Analyse von Verwaltungsdrucksachen. mehr...

 
 

Sicherheit, Transparenz, Ökologie und Tierschutz: Rot-Grün stellt Forderungen zum Forschungszentrum Bemeroder Straße

Die Ratsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen befürworten die Ansiedlung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für Tierimpfstoffe der Unternehmensgruppe Boehringer Ingelheim. Die Ansiedlung stärkt nachhaltig sowohl die Landeshauptstadt als innovativen Forschungs-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort als auch die Tierärztliche Hochschule in Forschung und Lehre. Für die TiHo ergeben sich insbesondere Synergien in der Forschungsqualität in dem für das Unternehmen relevanten Feld der Gesundheit landwirtschaftlicher Nutztiere. mehr...

 
Michael Klie
 

SPD-Ratsfraktion fordert die Einrichtung einer IGS am Standort Herrenhausen-Stöcken zum nächsten Schuljahr

Heute liegt dem Verwaltungsausschuss die abschließende Entscheidung der Einrichtung von weiteren Ganztagsschulen in Hannover vor. Der Vorlauf - jeweils einstimmige Zustimmung im Schulausschuss - lässt erwarten, dass auch dieses Gremium heute den Anträgen der Schulen und der Verwaltung folgen wird.
Beworben hat sich auch das Schulzentrum Stöcken mit den beiden Schulen Anne-Frank-Hauptschule und Emil-Berliner-Realschule.
Beide Schulen haben Beschlüsse des Schulvorstandes und des Schulelternrates vorgelegt, die eine Umwandlung der Schulen in eine gemeinsame Integrierte Gesamtschule fordern. mehr...

 
Manfred Müller
 

Bedarfsgerechte Lösungen - Rot-Grün plant Energieberatungskonzept

<b>Die rot-grüne Ratskoalition schlägt ein Energiesparkonzept vor, das die gezielte Beratung und Betreuung von Haushalten mit geringem Einkommen vorsieht.
Das Besondere daran: EmpfängerInnen von SGB II- und SGB XII sollen Tipps bekommen, wie sie ohne viel Aufwand Strom und Heizkosten sparen können. Die Beratung kann von Menschen übernommen werden, die ebenfalls zu den Geringverdienern zählen. Sie könnten von der Klimaschutzagentur und den Stadtwerken qualifiziert werden.</b>
Manfred Müller, energiepolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion erläutert dazu: „Nach unseren Vorstellungen haben diese Berater gute Chancen, auch ernst genommen zu werden, wenn es um die Frage geht, wie man Energie einsparen kann. Es mehr...