Nachrichten

Auswahl
 

Rot-Grün setzt im Umweltbereich und bei der Stadtentwässerung eigene Schwerpunkte beim Haushalt 2011

Müller und Dette: „Mit unseren Änderungen setzen wir Akzente bei der Bewahrung des historischen Erbes, beim Klima- und Naturschutz und bei der Naherholung!“
Im Betriebsausschuss für Stadtentwässerung und im Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen werden heute (Montag, 24.01.11) der Verwaltungsentwurf für den Haushalt 2011 und die dazugehörigen Änderungsanträge der Koalition von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover beraten. mehr...

 
 

Rot-Grüne Jugendpolitik: Weitere deutliche Qualitätsverbesserungen und bedarfsgerechter Ausbau der Kinderbetreuung!

Hindersmann und Wagemann: „Wir machen ernst und wissen unsere Fraktionen hinter uns, wenn es um die wirklich familienfreundliche Stadt, um Bildung für alle Kinder und Familien und um die Verantwortung für die zukünftigen Generationen geht!“ Die rot-grüne Koalition hat mit den Entscheidungen, Kinder und Familien, Betreuung und Bildung als zentrale Schwerpunkte im Haushalt 2011 zu verankern, klare Prioritäten gesetzt. mehr...

 
 

Rot-Grün setzt Schwerpunkt auf kulturelle Teilhabe und breiten Zugang zu Bildungseinrichtungen

„Mit den rot-grünen Änderungen zum Kulturhaushalt 2011 setzen wir ein klares Zeichen für eine Verbesserung der kulturellen Teilhabe und eine Ausweitung der Angebote zum Nachholen des Realschulabschlusses“ erklärt Ulrike Bittner- Wolff, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. mehr...

 
 

Schwerpunkte der Interkulturellen Arbeit 2011

Mit dem Ergebnis der zurückliegenden Beratungen des Haushalts 2011 im
Bereich Migration sind der AG-Sprecher Alptekin Kirci (SPD) und die AG-Sprecherin Ingrid Lange (Bündnis 90/Die Grünen) sehr zufrieden.
„Es ist uns gelungen, das Beratungsangebot für Menschen ohne Papiere in
Hannover zu verstetigen. Ein angemessenes und umfassendes Hilfs- und
Beratungsangebot für Menschen ohne Papiere gab es vor dem Start dieses
Projektes nicht. mehr...

 
v.l. Thomas Hermann, Ulrike Bittner-Wolff, Michael Klie, Walter Meinhold, Christine Kastning, Dirk-Ulrich Mende, Stephan Weil
 

Schwerpunktsetzung der SPD-Ratsfraktion zum Haushalt 2011: KINDER – BILDUNG – TEILHABE

Die SPD-Ratsfraktion hat in ihrer diesjährigen Haushaltsklausur in Celle die Eckpunkte für den Haushalt 2011 beschlossen. Mit großem Engagement wurde der letzte Etat dieser Ratsperiode beraten.
In den Mittelpunkt stellt die SPD Beschlüsse, die den Ausbau der Kinderbetreuungsangebote und der Ganztagsgrundschulen voran bringen. Insgesamt haben wir in den Blick genommen, die Teilhabe von Kindern und Erwachsenen weiter zu stärken. mehr...

 
Kalenderwettbewerb abgeschlossen
 

Kalenderwettbewerb abgeschlossen

Mit der Preisverleihung ist der Kalenderwettbewerb „Hannover Bäume 2011“ der SPD-Ratsfraktion abgeschlossen. Fraktionsvorsitzende Christine Kastning und der umweltpolitische Sprecher Manfred Müller stellten den frisch gedruckten Kalender vor und überreichten den Preisträgern ihre Preise. Die SPD-Fraktion hatte alle Beteiligten ins Neue Rathaus eingeladen. mehr...

 
Michael Klie
 

Ausbau von Ganztagsgrundschulen

Heute hat der Schulausschuss darüber beschlossen, dass in weiteren 6 Grundschulen die offene Ganztagsschule eingerichtet wird, nachdem bereits zum Schuljahresbeginn 1. August 2010 bei 8 Grundschulen der Ganztagsschulbetrieb eingeführt wurde.
"Erfreulicherweise wird das Angebot der Ganztagsschule von den Grundschulen hervorragend angenommen", kommentiert der schulpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Michael Klie, den Vorgang. mehr...

 
Zukunftsschmiede Hannover
 

SPD gibt Startschuss ins Kommunalwahljahr 2011 | 250 Teilnehmer diskutieren auf Zukunftsschmiede künftige Entwicklung von Hannover

Der SPD-Stadtverband Hannover und die SPD-Ratsfraktion haben auf der Zukunftsschmiede „Politik durch Dialog – gemeinsam für die Zukunft Hannovers" am Wochenende den Grundstein für das Kommunalwahljahr 2011 gelegt.
SPD-Stadtverbandsvorsitzender Walter Meinhold und die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Christine Kastning waren von der großen Beteiligung an der Veranstaltung begeistert mehr...

 
Alptekin Kirci
 

Politik für Flüchtlinge muss sich an Lebensrealitäten im In- und Ausland orientieren!

Die SPD-Ratsfraktion Hannover ist entsetzt über den Vorschlag von Innenminister Uwe Schünemann, die Abschiebung von ausländischen Familien von den Schulnoten der Kinder abhängig zu machen. „Dieser Vorschlag von Herrn Schünemann zeigt mal wieder ganz deutlich, wie weit er von dem eigentlichen Leben dieser Menschen entfernt ist“, erklärt Alptekin Kirci, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover mehr...