Konzept der KunstFestSpiele Herrenhausen begeistert

Belgin Zaman, kulturpolitische Sprecherin der SPD-RatsfraktionFoto: Belgin Zaman
 

Zur heutigen Vorstellung des Konzepts der diesjährigen KunstFestSpiele erklärt die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Belgin Zaman: „Das Festivalprogramm von Ingo Metzmacher überzeugt und führt die erfolgreiche Öffnung der KunstFestSpiele in die Stadt hinein fort. Das Festival wartet nicht nur darauf, dass die Menschen nach Herrenhausen kommen, sondern macht sich selbst auf den Weg und rückt so noch stärker an die Menschen in der Stadt heran.

 

Es ist auch in diesem Jahr wieder gelungen renommierte Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland für die Mitwirkung zu gewinnen. Das stärkt die nationale und internationale Wahrnehmung der KunstFestSpiele.“

„Die positive programmatische Entwicklung der KunstFestSpiele setzt sich auch im zweiten Jahr der Intendanz von Ingo Metzmacher fort. Ich bin davon überzeugt, dass die KunstFestSpiele durch die Mischung der verschiedenen Kulturgenres Musik, Theater, Tanz, bildende Künste wie Installationen und der Einbeziehung moderner Medien noch mehr Menschen begeistern wird, als dies schon in den letzten Jahren der Fall war“, führt Zaman weiter aus.

Die weitere Öffnung des KunstFestSpiele in die Stadt mit neuen Aufführungsorten und einer attraktiven Preisgestaltung sowie die Weiterentwicklung der Akademie der Spiele im Bereich der Vermittlungsarbeit seien wichtige Schritte um das Festival zu einem noch größeren Erfolg zu führen, betont die kulturpolitische Sprecherin.