Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zum Haushalt 2015 im Bereich Schule

 

SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben in diesem Jahr im Bereich Schule ihren Schwerpunkt auf die konzeptionelle Arbeit gelegt: So wird die Verwaltung beauftragt, ein Konzept für Sprachlernklassen für Flüchtlingskinder zu entwickeln und zu prüfen, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulergänzenden Betreuungsmaßnahmen (SBM) in eine neu entstehende Ganztagsgrundschule mit einbezogen werden können.

„Im Bereich der SBM gibt es sehr erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Kompetenz es beim Aufbau von neuen Ganztagsgrundschulen zu erhalten gilt“, so Silvia Klingenburg, schulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. „Die nötigen Kooperationen, die die Einführung eines Ganztagsbetriebs mit sich bringen, müssen jedoch bewusst gestaltet werden. Deswegen fordern wir von der Verwaltung ein entsprechendes Konzept.“

Auch für die nachhaltige Förderung von Flüchtlingskindern erwarten SPD und Bündnis 90/Die Grünen ein Konzept: „Durch die hohe Anzahl von Flüchtlingskindern verstärkt sich die Nachfrage nach wohnortnaher Sprachförderung, die mit den bereits vielfältigen Maßnahmen nicht befriedigt werden können“, sagt Michael Klie, schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Es muss geklärt werden, wie die Stadt in die Lage versetzt werden kann, eine ausreichende Anzahl von Sprachlernklassen einzurichten und wie anschließend die Perspektive für die Kinder ist.“

„Angesichts der angespannten Haushaltslage und der guten Arbeit der vergangenen Jahre haben wir uns mit unseren Anträgen zurückgehalten“, so Klingenburg und Klie weiter. „Die Verwaltung arbeitet bereits intensiv in vielen uns wichtigen Bereichen wie der Umsetzung des von uns initiierten Mittagessenkonzepts, dem Ausbau der Ganztagsgrundschulen und der Schulentwicklungsplanung.“ Hier erwarten die Fraktionen in diesem Jahr Erkenntnisse, die die kommenden Haushaltsplanungen bestimmen werden.

Die rot-grünen Haushaltsanträge im Schulbereich im Überblick:

  • Bedarfsgerechter Ausbau des Sprachförderprogramm „Rucksack in der Grundschule“
  • Konzept zur Einbindung von Schulergänzenden Betreuungsmaßnahmen in neu entstehende Ganztagsgrundschulen
  • Konzept zum Thema Sprachlernklassen für Flüchtlingskinder, die wohnortnah für alle Kinder und Jugendlichen angeboten werden sollen
  • Prüfung, was die Sanierung der Rasenfläche an der Grundschule Gartenheimstraße kostet und welche Alternativen möglich sind
  • Prüfung, wie frei werdende Räume im Schulzentrum Anderten für den Ganztagsbetrieb der Grundschule Kurt-Schumacher genutzt werden können.

Hintergrund:
Im heutigen Schulausschuss (26.11.2014) wird der Haushalt 2015 beraten.