Niedersächsische Schulpolitik ist auf einem guten Weg

Michael Klie, schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion
 

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Qualifizierungsoffensive für Inklusion in den niedersächsischen Grundschulen. „Die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt holt damit Wichtiges nach, das die Vorgängerregierung versäumt hat“, sagt der schulpolitische Sprecher Michael Klie. „In den Grundschulen wird wesentliche und wichtige Arbeit geleistet. Es ist wichtig, dass die Lehrkräfte dabei gut unterstützt werden.“

 

Auch die künftig praxisnähere Ausbildung der Grund-, Haupt- und Realschullehrer begrüßt Klie ausdrücklich: „Angesichts der Herausforderungen, vor denen gerade diese Lehrer stehen, ist eine längere und vertiefende Ausbildung wichtig.“ Davon würden alle Schüler sehr profitieren.