SPD-Ratsfraktion sagt Danke: "Bernd Strauch hat viel bewegt."

Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover
 

Mit großem Bedauern nimmt die SPD-Ratsfraktion die Entscheidung Bernd Strauchs, sein Ratsmandat niederzulegen, zur Kenntnis. „Bernd Strauch wird uns in der alltäglichen politischen Arbeit, aber auch der Stadtgesellschaft als respektierter und beliebter Bürgermeister bei vielen Terminen sehr fehlen“, sagt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Christine Kastning. „Ich habe großen Respekt davor, dass er diese Entscheidung getroffen hat.“

 

Seit rund 28 Jahre gehört Bernd Strauch der SPD-Ratsfraktion an und ist seit fast 18 Jahren Bürgermeister der Landeshauptstadt. „Er hat in dieser Zeit viel bewegt und sich über alle Parteigrenzen hinweg Anerkennung erarbeitet“, so Kastning. „Ich kenne kaum jemanden, der sich so ganz mit Haut und Haar und Herz in der Kommunalpolitik engagiert.“ Besonders hervorzuheben sei sein Einsatz dafür, dass sich alle Menschen in Hannover zuhause fühlen können. Auch im Kommunalen Kriminalpräventionsrat hat er als Vorsitzender wesentlich zum Gelingen beigetragen, so Kastning: „Seine große Stärke liegt im persönlichen Umgang mit Menschen – alle, die ihn einmal kennen gelernt haben, sprechen mit großem Respekt von ihm.“

Für seine Genesung wünschen ihm seine Ratskolleginnen und -kollegen alles Gute. „Ich hoffe sehr, dass er sich gut erholt und wir ihn bald wieder im Jazzclub sehen werden“, so Christine Kastning. „Auch wenn Bernd Strauch nicht mehr Ratsmitglied ist, wünsche ich uns noch viele Begegnungen mit ihm.“