Lars Kelich ist neuer Sprecher der Internationalen AG

Lars Kelich
 

Lars Kelich ist gestern als Nachfolger von Alptekin Kirci zum migrationspolitischen Sprecher gewählt worden. „Die SPD-Ratsfraktion setzt sich schon seit langem für eine Willkommenskultur in Hannover ein. Auch ich möchte, dass alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von ihrer Herkunft, ihren Platz in der lebendige Stadtgesellschaft finden“, so der 29-jährige.

 

Die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Alptekin Kirci will Kelich fortführen, aber auch neue Akzente setzen: „Mein Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger noch mehr miteinander ins Gespräch zu bringen“, so Kelich „Junge Menschen sollen hierbei im Vordergrund stehen. Dafür wäre beispielsweise ein integrativer Jugendkongress vorstellbar.“