SPD-Ratsfraktion beim Tag der offenen Tür des Neuen Rathauses: "Uns verbindet eine spannende Geschichte"

Christine Kastning
 

Beim Tag der offenen Tür am 22. Juni blickt die SPD-Ratsfraktion auf die Gestaltung der Zukunft und in die Vergangenheit. Passend zum Motto des Tags der offenen Tür ‚100 Jahre Neues Rathaus’ gibt es neben nostalgischer Zuckerwatte spannende Dokumente aus dem Archiv, wie beispielsweise von der Ratssitzung nach der ersten niedersächsischen Kommunalwahl 1946. „Die SPD und Hannover verbindet eine wirklich spannende Geschichte“, sagt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Christine Kastning.

 

„In den historischen Dokumenten wird diese widergespiegelt.“

Darüber hinaus zeigt ein Film die umweltpolitischen Erfolge der rot-grünen Ratspolitik in den letzten zehn Jahren. Wissensbegeisterte Besucher können an einem Quiz ‚150 Jahren SPD für Nachhaltigkeit und Umweltschutz‘ teilnehmen.

Die SPD-Ratsfraktion wirft auch einen Blick nach vorn: „Mit einer Postkartenaktion und der Frage ‚Wie wollen wir morgen in Hannover leben? ‘bitten wir die Besucherinnen und Besucher um ihre Meinung, die gleich am Stand formuliert werden kann“, so Kastning. Wer länger nachdenken möchte, kann sich eine Karte mit nach Hause nehmen und per Post schicken. Am 11. September werden im Rahmen einer Veranstaltung die besten Ideen ausgezeichnet.
„Wir freuen uns, wenn möglichst viele interessierte Bürgerinnen und Bürger mitmachen und ihre Ideen für ein liebens- und lebenswertes Hannover mit uns teilen“, sagt Kastning.