Wohn(t)räume - Dialog zum Wohnkonzept 2025

Wohn(t)räume - Dialog zum Wohnkonzept 2025
 

Rund 130 Interessierte sind der Einladung der SPD-Ratsfraktion Hannover zur Veranstaltung Wohn(t)räume am 29.04.2013 gefolgt. Nachdem Dezernent Bodemann das Wohnkonzept 2025 vorgestellt hatte, diskutierten Experten aus der ganzen Bundesrepublik die Zukunft des Wohnungsbaus.

Von zentraler Bedeutung waren dabei folgende Fragen: Wie entwickeln wir den Wohnungsbestand weiter? Wie schaffen wir genügend Flächen für den notwendigen Wohnungsneubau? Wie bringen wie Wohnungsnachfrage und -neubau ins Gleichgewicht? Das hannoversche Konzept hat an diesem Abend viel Anerkennung und gute Ratschläge für den weiteren Weg erhalten.

Es diskutierten: Uwe Bodemann (Stadtbaurat),Michael Sachs (Staatsrat, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Hansestadt Hamburg),Lukas Siebenkotten (Direktor des Deutscher Mieterbunds, Bernd Meyer (vdw Niedersachsen), Dieter Cordes (Geschäftsführer GBH Hannove), Lorenz Hansen (Geschäftsführer Firmengruppe Gundlach (Bau und Immobilien Hannover).

Das Schlusswort sprach Stefan Schostok.
Die SPD Ratsfraktion freut sich auf den weiteren Prozess und setzt dabei auf Dialog!

Wohn(t)räume - Dialog zum Wohnkonzept 2025