Der Hannover-Aktiv-Pass ist ein voller Erfolg – dank unseres Engagements

Gudrun Koch
 

"Wir sind sehr zufrieden", sagt Gudrun Koch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. "Seit dem 1. September 2009 wurde der Pass fast 146.000 Mal genutzt, davon allein im vergangenen Jahr 66.500 Mal – das ist ein großer Erfolg. Die jetzt veröffentlichten Zahlen zeigen, dass SPD und Grüne mit der Einführung des Hannover-Aktiv-Passes ein sehr gutes Konzept auf den Weg gebracht haben", so die sozialpolitische Sprecherin.

Mit einem rot-grünen Beschluss wurde im Haushalt 2009 erstmals Geld eingestellt, um vor allem Kindern und Jugendlichen mit geringen finanziellen Mitteln eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Dazu zählen beispielsweise günstigere Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen, freier Eintritt ins Museum und keine Lesegebühr in der Bücherei.

„Der Hannover-Aktiv-Pass ist uns auch weiterhin ein wichtiges Anliegen“, so Koch. „Deswegen haben wir mit einem Antrag zum Haushalt 2013 den Empfängerkreis auch auf die Empfänger von Wohngeld erweitert.“