"Eine gute Entscheidung für Hannover"

Christine Kastning
 

Die geplante Ansiedlung des Logistikunternehmens Netrada auf dem Messegelände findet in der SPD-Ratsfraktion große Zustimmung: „In einem ersten Schritt werden mindestens 500 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstehen. Langfristig kommen in zwei weiteren Schritten noch einmal bis zu 1.300 Jobs hinzu – das tut unserer Stadt gut“, sagt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Christine Kastning.

„Im Gegensatz zu einem anderen Interessenten ist Netrada zudem den vielen Wünschen von AnwohnerInnen, Verwaltung und Politik sehr weit entgegen gekommen.“

So werde unter anderem der Lieferverkehr ausschließlich über den Messeschnellweg erfolgen sowie alles unternommen, damit die benachbarten Wohngebiete nicht durch Parkverkehr belastet werden. „Die Stadt hat für alle relevanten Fragestellungen Gutachten in Auftrag gegeben. Diese zeigen, dass nichts gegen die Ansiedlung dieses Logistikunternehmens spricht“, so die Fraktionsvorsitzende. Sie verspricht, mit der Ratsfraktion die weiteren Entwicklungen aktiv zu begleiten, damit die verschiedenen Interessen von AnwohnerInnen, ArbeitnehmerInnen und dem Unternehmen am Standort berücksichtigt werden.