Familienmonitoring ist die Bestätigung für unsere gute Politik

Christine Kastning
 

Die Ergebnisse des Familienmonitoring 2010 sind für die SPD-Ratsfraktion ein Grund zur Freude. „Dass immer mehr Familien gerne in Hannover wohnen, ist eine Bestätigung für unsere erfolgreiche Politik“, sagt die SPD-Fraktionsvorsitzende Christine Kastning. „Während in anderen Großstädten wie Köln die Zahl der Geburten von 2009 auf 2010 um drei Prozent gesunken ist, verbucht Hannover ein Plus von mehr als fünf Prozent.“

Laut Familienmonitoring zählt Hannover derzeit über 48.000 Haushalte mit Kindern.

Seit 2006 setzt sich die SPD-Ratsfraktion bereits für den Ausbau von Familienzentren ein, die als bundesweit beispielhaft anerkannt sind. „Sie leisten hervorragende Arbeit, denn sie Verknüpfen frühkindliche Bildung, Entwicklung und Erziehung mit Elternbildung und -beratung im Stadtteil“, sagt Kastning. Auch das gute Angebot im Bereich Kinderbetreuung, für das sich die SPD-Ratsfraktion zusammen mit ihrem grünen Koalitionspartner seit Jahren einsetze, sei ein wesentlicher Baustein für ein familienfreundliches Hannover.

„Auch wenn die Lage zur Zeit sehr gut ist – die Familienpolitik ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit“, sagt die SPD-Fraktionsvorsitzende. „Familien und Kinder sollen immer wissen, dass sie ein wichtiger Bestandteil unserer Stadt sind – und ihre Zukunft.“