Nachrichten

Auswahl
 

Rot-Grüne Anträge zum Haushalt 2016 setzen auf weitere Stärkung des Breiten- und Vereinssports

„Die Integration von Flüchtlingen in die hannoversche Stadtgesellschaft stellt in den nächsten Jahren eine große Herausforderung dar“, sagt Peggy Keller, sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Hierbei leisten der Sport insgesamt und die Sportvereine im Besonderen einen wesentlichen Beitrag, weshalb wir im Haushalt 20.000 Euro bereitstellen, um Sportvereine zu unterstützen, die Sportangebote für Flüchtlinge anbieten.“ mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zum Haushalt 2016 sowie zum HSK IX+ im Bereich Jugend

„Die Finanzierung flankierender Leistungen für die Kindertagesbetreuung muss auch in Zukunft einen hohen Stellenwert in Hannover behalten“, betonen die jugendpolitischen Sprecherinnen der SPD und der Grünen, Désirée Barnert und Sabine Nolte-Vogt. Dafür werden für den Vertretungskräftepool der Elterninitiativen 55.000 Euro sowie für die Fachberatung des KinderTagesBetreung e.V. 38.000 Euro mehr im städtischen Haushalt eingesetzt. mehr...

 
 

Die Stadtteile stärken: Rot-grüne Ratskoalition setzt im Wirtschaftshaushalt Schwerpunkte im Bereich Freizeitheime und Lokale Ökonomie.

Für die Angebote der Stadtteilkulturarbeit gibt Rot-Grün den Startschuss für die Modernisierung der Infrastruktur in den Stadtteilen. „Nach der großen Aufgabe der Schul- und Kitasanierung – die uns ja immer noch begleitet - wird es nun Zeit, die Gebäudesubstanz der Freizeitheime in Augenschein zu nehmen,“ sagte Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion.
Es sei hinlänglich bekannt, dass einige Freizeitheime großen Sanierungsbedarf haben. mehr...

 
 

Hannovers Schulen 2.0 | Michael Klie und Silvia Klingenburg-Pülm: Medienentwicklungsplan bietet Chancen für neue Lernkultur

„Schulen werden zum Campus für Lernende und Lehrende“, definiert Michael Klie, schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, das Ziel der Medienstrategie an den Schulen Hannovers.
Dazu gehören auch die Planung und strategische Ausrichtung der schulischen IT-Bildungslandschaft, der Jugendschutz im Zusammenhang mit dem Medienkonsum, die Förderung der Medienkompetenz, das Lernen vernünftiger Mediennutzung und die Vorbeugung von Suchtverhalten. mehr...

 
Lars Kelich und Peggy Keller
 

Lars Kelich neuer Fraktions-Vize | Peggy Keller rückt für Dr. Gudrun Koch als Beisitzerin in den Fraktionsvorstand nach

Lars Kelich ergänzt das Führungsteam des SPD-Fraktionsvorstandes.
Während der jüngsten Fraktionssitzung besetzte die SPD-Ratsfraktion die Position des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden neu. Die Neubesetzung wurde aufgrund des plötzlichen Todes des bisherigen Stellvertreters, des langjährigen Ratsmitglieds Martin Hanske, erforderlich. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Gleichstellung zum Haushalt 2016

Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihre Schwerpunkte in diesem Jahr auf die Unterstützung von Frauen, die von Gewalt betroffen sind und die Stärkung der Aufklärung und Beratung zu sexuellen Identitäten.
„Suana und das Männerbüro leisten großartige Arbeit, die aufgrund der großen Nachfrage kaum noch zu leisten ist“, sind sich die gleichstellungspolitischen Sprecherinnen Regina Fischer (SPD) und Sabine Nolte-Vogt (Bündnis 90/Die Grünen) einig. mehr...

 
 

Politik für alle in unserer Stadt! - Investitionen in den Wohnungsbau und Radverkehr

Mit Investitionen in den Wohnungsbau und in den Radverkehr setzen die Ratsfraktionen von SPD und Bündnis90/Die Grünen politische Schwerpunkte für die Beratungen über den Haushaltsplan 2016. „Hannover braucht dringend neue Wohnungen. Mit den zusätzlichen Mitteln wollen wir einen eigenen Impuls setzen – auch gerade in Ergänzung zu dem Bündnis für Wohnen“, sagt Ewald Nagel, baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. mehr...

 
 

Haushaltsschwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Soziales

Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihre Schwerpunkte in diesem Jahr auf den Sozialen Wohnungsbau und auf Projekte der Stadtteilarbeit bzw. Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfe.
„Gute Nachbarschaft braucht Vertrauen und Kontinuität. Die Arbeit in Hannovers Quartieren soll verlässlich bleiben“ begründet Gudrun Koch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, die erhöhte Bereitstellung der finanziellen Mittel. mehr...