Nachrichten

Auswahl
Christopher Finck, jugendpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion Foto: Christopher Finck
 

SPD-Ratsfraktion hält an Veränderung der Kita-Gebühren fest – "Alleine kann die Stadt keine Beitragsfreiheit finanzieren"

Die SPD-Ratsfraktion schaut verwundert auf die Kritik der CDU-Ratsfraktion an der neuen Kita-Beitragsstaffel. „Sie vermittelt den Eindruck, dass die Stadtverwaltung sich erst jetzt mit der Erhöhung der Kita-Gebühren beschäftigt. Das ist falsch“, so der jugendpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Christopher Finck. „Der Rat hat die Veränderungen bereit im Dezember 2015 beschlossen. Herr Pohl war zu dem Zeitpunkt bereits seit langem jugendpolitischer Sprecher der CDU.“ mehr...

 
Hülya Iri, Sprecherin der SPD-Ratsfraktion im Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation Foto: Hülya Iri
 

SPD-Ratsfraktion begrüßt EuGH-Urteil zum Umgang mit dem Kopftuch am Arbeitsplatz

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs kann das Tragen von Kopftüchern am Arbeitsplatz nur dann verboten werden, wenn es für alle im Betrieb eindeutige Regelungen in Bezug auf Religiosität am Arbeitsplatz gibt, und diese transparent und diskriminierungsfrei umgesetzt werden. mehr...

 
Die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Christine Kastning Foto: Christine Kastning
 

"Beitrag zur positiven Entwicklung des Ihme-Zentrums": SPD-Ratsfraktion begrüßt Förderung durch den Bund

„Wir freuen uns, dass auch der Bund die Bedeutung des Ihme-Zentrums erkannt hat und einen Beitrag zu seiner Entwicklung leisten wird“, erklärt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Christine Kastning. Sie begrüße es, dass Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) zwei Millionen Euro für das Ihme-Zentrum bereitstellen wird. mehr...

 
 

Solide Finanzen – Rot-Grün-Gelbe Schwerpunkte zum Haushalt im Bereich Haushalt, Finanzen und Rechnungsprüfung

„Solide Finanzen sind das A und O unserer Haushaltspolitik“, erklären die finanzpolitischen SprecherInnen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, Dr. Jens Menge, Renee Steinhoff und Andreas Bingemer, übereinstimmend: „Deshalb möchten wir auch die Einnahmen Hannovers steigern.“ mehr...

 
 

Rot-Grün-Gelbe Anträge für soziale Teilhabe, Jugendberufshilfe und Nachbarschaftsarbeit

Unterstützung für Hilfe, die ankommt – das ist das Ziel der Anträge von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP zum Haushalt 2017/18. „Jeder Mensch kann in Schwierigkeiten geraten, deswegen brauchen wir Projekte für alle Generationen“, so die drei sozialpolitischen SprecherInnen übereinstimmend. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP im Bereich Kultur zum Doppelhaushalt 2017/2018

Die Ratsfraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP setzen ihre Schwerpunkte zum städtischen Doppelhaushalt 2017/2018 im Bereich Kultur bei den Themen Internationale Kultur, Junge Kultur und Stadtteilkulturarbeit. „Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025 gilt es, die hannoversche Kulturlandschaft gezielt zu stärken und weiterzuentwickeln. mehr...

 
 

Die rot-grün-gelben Bündnispartnerinnen setzen Akzente in der Integrationspolitik: Projektarbeit für gesellschaftlichen Zusammenhalt und demokratische Teilhabe wird gestärkt.

Die SprecherInnen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP im Internationalen Ausschuss sichern im Haushalt 2017/18 u.a. dem Haus der Religionen und dem Unterstützerkreis Flüchtlinge ihre Unterstützung zu und führen den erfolgreichen Gesellschaftsfonds Zusammenleben fort. „Bei der Stärkung der Strukturen des ehrenamtlichen Engagements und der politische Bildung haben wir viele Gemeinsamkeiten gefunden“, bekunden die integrationspolitischen VertreterInnen aller drei Fraktionen gleichermaßen. mehr...

 
 

"Wir gestalten die wachsende Stadt und sorgen für Ausgleich und soziale Gerechtigkeit": Schwerpunkte zum Haushalt für Bauen und Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung an zentralen Vorhaben zur Stadtgestaltung, neue Flächen für die Entwicklung von Wohnungsbau und Gewerbe, Ausbau und Erneuerung der Infrastruktur sowie die Förderung des Radverkehrs sind die Schwerpunkte von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP zum Haushalt im Bereich Stadtentwicklung und Bauen. mehr...