Nachrichten

Auswahl
Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover
 

SPD-Ratsfraktion wählt neuen Fraktionsvorstand: Christine Kastning einmütig als Vorsitzende bestätigt

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover hat die bisherige Fraktionsvorsitzende Christine Kastning in ihrem Amt bestätigt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden gewählt: Lars Kelich, Dr. Jens Menge und Belgin Zaman. mehr...

 
Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover
 

SPD-Ratsfraktion legt Bilanz über die Ratsperiode 2011-2016 vor

"Unsere Stadt wächst – das ist die wichtigste Bestandsaufnahme für Hannover am Ende der Ratsperiode 2011–2016. Das Wachstum unserer Stadt stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Die Aufgaben, die daraus erwachsen, haben wir in den vergangenen fünf Jahren angepackt. Damit unsere Stadt sich gut weiterentwickelt.
Geschafft haben wir das gemeinsam mit Ihnen – im Dialog mit Ihnen und dank Ihres Engagements. mehr...

 
Fraktionsvorsitzende Christine Kastning Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover
 

SPD-Ratsfraktion freut sich über die Auflösung von Notunterkünften für Flüchtlinge und über neue Standorte für den Wohnungsbau

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover begrüßt die Ankündigung von Oberbürgermeister Stefan Schostok, die Notunterkünfte für Flüchtlinge abzubauen und einige Standorte für den Wohnungsbau zu nutzen. „Wir freuen uns, dass die Stadt bald keine Notunterkünfte für Flüchtlinge mehr benötigt“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Christine Kastning: „Zugleich sind wir froh, dass Flächen für den Wohnungsbau frei werden.“ mehr...

 
Peggy Keller, sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Foto: Peggy Keller
 

SPD-Ratsfraktion zum Internetportal zur Sporthallenvergabe: "Wichtiger Schritt für mehr Transparenz und Effizienz"

Als „wichtigen Schritt für mehr Transparenz und Effizienz bei der Vergabe von Hallenzeiten“ bezeichnet die sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Peggy Keller das heute vorgestellte Internetportal zur Sporthallenvergabe. Hiermit sei ein gutes Serviceangebot sowohl für die Vereine als auch für sportinteressierte Bürgerinnen und Bürger geschaffen worden. mehr...

 
Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Foto: SPD-Ratsfraktion-Hannover
 

SPD-Ratsfraktion handelt: Für eine jugendgerechte Gesellschaft in Hannover

„Allen jungen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren wollen wir bestmögliche Chancen, umfassende Teilhabemöglichkeiten und attraktive Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben in Hannover ermöglichen“, kündigt Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, an. mehr...

 
Christine Kastning, Fraktionsvorsitzende Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover
 

Unser Ziel sind der Neubau von Wohnungen und die soziale Stabilisierung von Quartieren

„Wir intensivieren den Wohnungsneubau und legen Quoten für den Sozialen Wohnungsbau fest, um ausreichend Wohnraum auch für Haushalte mit niedrigeren Einkommen zu schaffen“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Christine Kastning: „Unser Ziel ist eine gute Nachbarschaft in allen Quartieren.“ Dabei habe sich der zeitweise Verzicht auf einige Belegrechte an Sozialwohnungen bewährt und trage zur sozialen Stabilisierung von Quartieren bei, meint Kastning. mehr...

 
Christine Kastning, Fraktionsvorsitzende Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover
 

Wir werden den Steintorplatz aufwerten!

„Die SPD-Ratsfraktion sieht im Hinblick auf die Steintorplatzbebauung keinen Anlass, ihre Position zu verändern und das Bebauungsplanverfahren zu stoppen“, erklärt die Fraktionsvorsitzende, Christine Kastning, nachdem im Stadtbezirksrat Mitte der Auslegungsbeschluss keine Mehrheit gefunden hat. Aus Sicht der SPD-Fraktion soll die westliche Innenstadt durch attraktive Gebäude mit neuen Geschäften und Wohnen aufgewertet werden. mehr...

 
Ewald Nagel, baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover Foto: Ewald Nagel
 

Rot-Grün sorgt für Entspannung am Wohnungsmarkt – auch für Studierende

Die SPD-Ratsfraktion hat den Vorwurf der CDU zurückgewiesen, Rot-Grün verweigere sich der Pflicht, studentischen Wohnraum in Hannover bereitzustellen.
„Die hannoversche CDU blendet die Gründe für die Zahl der knappen Studentenwohnungen aus“, ärgert sich der baupolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Ewald Nagel, denn: „Als die CDU von 2003 bis 2013 in Niedersachsen regierte, hat sie keine einzige Sozialwohnung gebaut. mehr...