Nachrichten

Auswahl
Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Foto: SPD-Ratsfraktion-Hannover
 

Investitionen in Familien und Kinder sind Investitionen in die Zukunft

Hannover ist sich seiner Stärken als familienfreundliche Stadt bewusst und investiert kräftig. Der Investitionsplan `500 plus` setzt Zeichen für die Zukunft von Familien und Kindern. Wurden bislang bereits bis zu 50 Mio. € jährlich in die Bildungsinfrastruktur investiert, liegt der eindeutige Schwerpunkt des aktuellen 10-Jahres-Investitionskonzeptes in der wachsenden Landeshauptstadt im Bildungsbereich bei Kitas und Schulen. mehr...

 
Afra Gamoori, gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover
 

Christopher Street Day setzt wichtiges Zeichen für ein weltoffenes und vielfältiges Hannover

Zur diesjährigen Demonstration zum Christopher Street Day am 14. und 15. Mai am Opernplatz in Hannover unter dem Motto „Welcome“ erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Afra Gamoori: „Mit dem diesjährigen Motto setzt der CSD ein wichtiges und eindeutiges Zeichen für ein weltoffenes und vielfältiges Hannover.“ mehr...

 
 

Einladung: Welche Erinnerungskultur wollen wir? - Zum Umgang der SPD-Ratsfraktion mit der NS-Vergangenheit

30. Mai 2016 | 19:30 Uhr | Neuen Rathaus | Mosaiksaal | Hannover
Aktuelle Fragen und Perspektiven der Erinnerungskultur in Hannover diskutieren:
Kristina Meyer, Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts
Lothar Pollähne, Redakteur beim "Vorwärts"
Lars Kelich, Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion mehr...

 
Christine Kastning, Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Hannover Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover
 

Ein mutiger Schritt: Hannover setzt eigene Standards bei der Flüchtlingsunterbringung.

Als einzige Stadt in Niedersachsen hat sich die Stadt Hannover eindeutige Standards bei der Flüchtlingsunterbringung gegeben. Das bewährte Drei-Säulen-Modell wird in der Gesamtbetrachtung um das hannoversche Integrationsmanagement erweitert und um die Unterbringung in Notunterkünften ergänzt. Die umfassende Darstellung der Standards schafft Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit und gegenüber dem Land Niedersachsen. mehr...

 
Jürgen Mineur, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover
 

Viele gute Gründe für das Kleingartenkonzept

Die SPD-Fraktion begrüßt, dass mit dem vorgelegten Konzept der Grundstein für die aus ihrer Sicht notwendige Sanierung und Modernisierung des Kleingartenwesens eingeleitet wird. Mit dem vorgelegten Kleingartenkonzept bekennt sich die Stadt ausdrücklich dazu, dass Erhalt, Stärkung, strukturelle Modernisierung und Weiterentwicklung des hannoverschen Kleingartenwesens zu den öffentlichen Aufgaben der Stadt zählt. Mit dem Konzept und seiner Durchführung nimmt die Stadt ihre Verantwortung wahr. mehr...

 
Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Foto: SPD-Ratsfraktion-Hannover
 

Stadtentwicklungskonzept "Mein Hannover 2030": Junge Menschen gestalten die Zukunft ihrer Stadt mit

Eine stark wachsende Zufriedenheit mit den Kinderbetreuungsmöglichkeiten, aber ein noch nicht ausreichend ausgeprägtes jugendpolitisches Ziel identifiziert die Repräsentativerhebung 2015 für die Landeshauptstadt Hannover. Hier setzt das Stadtentwicklungskonzept "Mein Hannover 2030" wesentliche und neue Akzente. mehr...

 
Bruno Gill, organisations- und personalpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion Foto: SPD-Ratsfraktion Hannover
 
SPD-Fraktionsvorsitzende Christine Kastning Foto: SPD-Ratfsraktion Hannover
 

Viele gute Gründe für das Kleingartenkonzept

Die SPD-Fraktion begrüßt, dass nun mit dem vorgelegten Konzept der Grundstein für die aus ihrer Sicht notwendige Sanierung und Modernisierung des Kleingartenwesens eingeleitet wird. Mit dem vorgelegten Kleingartenkonzept bekennt sich die Stadt ausdrücklich dazu, dass Erhalt, Stärkung, strukturelle Modernisierung und Weiterentwicklung des hannoverschen Kleingartenwesens zu den öffentlichen Aufgaben der Stadt zählt. Mit dem Konzept und seiner Durchführung nimmt die Stadt ihre Verantwortung wahr. mehr...